trüffel rezepte

Bruschetta mit Ziegenfrischkäse und Trüffelhonig

Streng, cremig und vor allem natürlich. So würden die meisten Menschen Ziegenkäse beschreiben. Er zeigt Vielfältigkeit und lässt sich mit süßen oder salzigen Komponenten in Verbindung bringen. Da ist es auch kein Wunder, dass das natürliche Trüffelaroma mit dem Käse so harmoniert. Der Ziegenkäse lässt sich leicht mit sämtlichen Trüffelprodukten kombinieren. So erreicht man oft mit simpler Zubereitung ein ganz herrliches Ergebnis.

Hier zeigen wir Dir aber wie man eine sehr leckere Vorspeise mit Hilfe von Trüffelhonig zubereitet. Die knusprigen Antipasti aus Italien: Geröstetes Brot mit Ziegenfrischkäse, Walnüssen und Trüffelhonig.

🕓 20 Min.

Zutaten

  • 10g Walnüsse
  • Weißbrot nach Wahl z.B. Ciabatta oder Baguette
  • 300g Ziegenfrischkäse
  • Natives Olivenöl extra
  • Trüffelhonig
Bruschetta mit Ziegenfrischkäse, Walnüssen und Trüffelhonig

Zubereitung

Den Backofen auf 160 Grad stellen und die Walnüsse auf einem Backblech etwa 8 Min. lang rösten und danach abkühlen lassen. Nun mit einem Handtuch die bittere Haut von den Walnüssen streichen.

Das Brot in Scheiben schneiden, mit Olivenöl beträufeln und mit dem Frischkäse beschmieren. Wer es etwas strenger mag, kann das Brot nun auch mit einer geschälten Knoblauchzehe einreiben. Ebenfalls im Ofen goldbraun rösten. Alternativ auch auf der Pfanne möglich.

Mit den Walnüssen krönen und eventuell mit Kräutern nach Wahl abstimmen. Zum Schluss den Trüffelhonig verteilen und schon ist die Vorspeise bereit zum Servieren!

Tipps für weitere Kombinationen mit dem Rezept

1.) Pfirsiche schälen, kurz in heißes Wasser tauchen und mit kaltem Wasser abschrecken. Danach die pelzige Haut abziehen und in feine Spalten schneiden. Vor oder nach den Walnüssen auf dem Ziegenkäse verteilen. Wer sich nicht mit der pelzigen Haut rumschlagen will, kann alternativ Nektarinen Diese muss man nur schälen und schneiden.

2.) Birnen von Kernen befreien, klein schneiden und in einer Pfanne leicht andünsten. Etwa 15-30g Zucker dazugeben und das Ganze karamellisieren lassen und mit Balsamico ablöschen. Die Birnen auf dem Ziegenfrischkäse verteilen und mit Walnüssen und Trüffelhonig krönen.